Franziskanische Pilgerfahrten ins Heilige Land

Aufgrund der Corona-Pandemie finden derzeit keine Reisen und Pilgerfahrten statt.


Besinnungstage für Heilig-Land-Pilger

Termin: 21.-23. August 2020
Ort: Haus Maria Immaculata, Paderborn
Referent: Br. Johannes Roth ofm

Thema: „Schon stehen wir in deinen Toren, Jerusalem: Jerusalem, du starke Stadt, dicht gebaut und fest gefügt.“ (Ps 122,2) – Jerusalem, die (Sehnsuchts-)Stadt

An diesem Wochenende beschäftigen wir uns mit der Geschichte der Stadt Jerusalem und der Bedeutung dieser Stadt für viele Menschen. Es ist eine wichtige Stadt für die drei monotheistischen Weltreligionen und ihr Name heißt übersetzt „Stadt des Friedens“. Außerdem spielt die Stadt eine wichtige Rolle sowohl im Alten als auch im Neuen Testament. Neben dem inhaltlichen und spirituellen Teil dieses Wochenendes ist für den Samstag Nachmittag ein Besuch der Ausstellung „Leben am Toten Meer – Archäologie aus dem Heiligen Land“ im LWL-Museum in der Kaiserpfalz Paderborn geplant.

Sonderfahrten für Gruppen und Gemeinschaften sind auf Wunsch möglich, bitte fragen Sie Bruder Petrus an!

 

Anmeldung

Kommissariat des Heiligen Landes
Heilig-Land-Zentrale der Franziskaner in Deutschland
Br. Petrus Schüler OFM
Sankt-Anna-Straße 19, 80538 München

Tel. 089 211 26 104
bruderpetrus@franziskaner.de

 

Download Anmeldeformular