Weihnachten 2017 (R4-2017)

Liebe Mitpilgerinnen und Mitpilger!
Liebe Freunde und Wohltäter des Heiligen Landes!

Die 800 Jahre währende Präsenz der Franziskaner im Heiligen Land hat Papst Franziskus in einem Brief vom 17.10.2017 an den Kustos Pater Francesco Patton OFM, Jerusalem, gewürdigt. Darin hob der Papst u.a. die wertvolle Hilfe hervor, mit der die Franziskaner in diesen Jahrhunderten die Pilger im Heiligen Land empfangen. Er lobte außerdem ihren Einsatz bei der Sicherung von archäologischen Zeugnissen vieler Heiliger Stätten und beim aufmerksamen Studium der Heiligen Schrift, außerdem ihre zahlreichen Aktivitäten für die christlichen Gemeinschaften vor Ort. Er ermutigte die Franziskaner, den Menschen auch weiterhin mit Bildungsangeboten sowie in der Alten- und Krankenpflege beizustehen.

Hierzu bemerkte der Kustos P. Francesco Patton OFM u.a.: “Für uns Franziskaner sind diese acht Jahrhunderte Ausdruck der göttlichen Vorsehung, der Treue und der Güte Gottes, weil er uns als einfaches und armes, vielfältiges und oft ungeordnetes kirchliches Instrument gewählt hat, um nicht in unserer, sondern in seiner Geschichte voranzuschreiten, die eine Heilsgeschichte ist."

Den vollen Wortlaut dieses Briefes von Papst Franziskus finden Sie in der neuen Nummer unserer Zeitschrift "Im Land des Herrn" (Nr. 4-2017)

Folgende HEILIG-LAND-FAHRTEN sind im Jahr 2018 geplant:

Im kommenden Jahr laden wir wiederum ein zu den "Besinnungstagen für Heilig-Land-Fahrer und Interessierte", vom 31.08.2018 bis 02.09.2018 "BT2018", im Haus Maria Immaculata, Mallinckrodtstr. 1, Paderborn. Anmeldungen hierfür sind bereits möglich.

Weiterhin erhältlich zur Unterstützung der franziskanischen Syrien-Hilfe:
Handgefertigte Produkte aus der Nähwerkstatt: Ingeborg Hamisch, Dr. Stephani-Str. 1, 96145 Sesslach, Tel.: 09567/ 981005, www.naehen-fuer-syrien.de

und zur Unterstützung für Kinder im Heiligen Land:
DVD-Film "Eine Reise durch das Heilige Land":
Roland Monse, Goethestraße 6a, 42553 Velbert-Neviges, Tel.:2053-3906.
www.kinder-im-heiligen-land.de.

Die Erlöse aus diesen beiden Privat-Initiativen kommen über das Kommissariat des Heiligen Landes der franziskanischen Syrien-Hilfe sowie notleidenden Kindern im Heiligen Land zugute.

Herzlich danke ich allen, die geholfen haben durch ihr Gebet, ihre Solidarität und durch ihre Spenden, besonders denen, die regelmäßig eine Spende schicken oder abbuchen lassen. Das ermöglicht eine dauerhafte Unterstützung der verschiedenen Hilfsprojekte dort. Die Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) werden voraussichtlich im Januar/Februar 2018 verschickt. Bei Rückfragen hierzu melden Sie sich gerne im Kommissariat in Werl.

Mit guten Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Neues Jahr 2018.

Ihr Pater Werner Mertens OFM,
Kommissar des Heiligen Landes